Projektübersicht

Sportbegeisterte Kinder aus einkommensschwachen Familien zu fördern, ist das Ziel des Projektes. Unterstützen Sie gemeinsam mit uns das niedrigschwellige Angebot für Kinder auf dem Basketballplatz in der Swinestraße im Emsviertel.

Kategorie: Sport
Stichworte: kleine Turniere, Schnuppertraining, Basketballplatz, Integration, Freizeitbeschäftigung
Finanzierungs­zeitraum: 30.04.2019 13:56 Uhr - 01.12.2019 22:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Mai bis Dezember 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Kinder aus der Braunschweiger Weststadt erhalten die Möglichkeit, sich unter fachkundiger Anleitung auf dem Basketballplatz in der Swinestraße im Emsviertel mit dem Thema Basketball zu beschäftigen. Pro Woche finden von Mai bis Oktober regelmäßige Schnuppertrainings mit verschiedenen Übungen statt. Kleine Turniere ergänzen das Angebot.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Angesprochen sind Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, die eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung suchen und Interesse an Basketball haben. Das Angebot fördert die Integration und beugt Bewegungsmangel vor. Gleichzeitig stärkt das gemeinsame Spiel in der Gruppe die Teamfähigkeit.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Sportbegeisterte Kinder aus einkommensschwachen Familien erhalten durch das kostenfreie und niedrigschwellige Angebot eine erste Möglichkeit auf eine fachkundige Förderung. Die spätere Überleitung in einen Verein wird vereinfacht. Das Sozialverhalten wird durch den gemeinsamen Sport zum positiven beeinflusst.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit 2.000 € können rund 15 Kinder über den Zeitraum von Mai bis Oktober zwei Stunden pro Woche unter fachkundiger Anleitung Schnuppertrainings und Spiele absolvieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gemeinnützige Verein Stadtteilentwicklung Weststadt e.V. wurde 2008 von Vertreterinnen und Vertretern der Baugenossenschaft >Wiederaufbau< eG, der Nibelungen-Wohnbau-GmbH und der Stadt Braunschweig gegründet. Seit 2010 wird die Arbeit durch die Braunschweiger Baugenossenschaft als vierter Partner gestärkt. Der Verein ist Träger der Treffpunkte Am Queckenberg 2, Elbestraße 45 und Pregelstraße 11.