Projektübersicht

Die großen bunten Seitenfenster der Pfarrkirche St. Bernward sind marode und müssen ersetzt werden.
Die neuen Fenster sollen durch eine farbige und moderne Bildsprache beeindrucken. Dafür konnte die international agierende chilenische Künstlerin Lilian Moreno Sànches gewonnen werden.
Die Motive sind Darstellungen zu "Tod und Auferstehung", die zentralen Themen unseres Glaubens. Beide Motive werden dem natürlichen Lichteinfall auf der Nord- bzw. Südseite der Kirche zugeordnet.

Kategorie: Kultur
Stichworte: Fenstermotive, internationale Künstlerin, Tod und Auferstehung
Finanzierungs­zeitraum: 22.03.2018 11:56 Uhr - 30.09.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Mai bis Oktober 2018
Worum geht es in diesem Projekt?

Die Pfarrkirche St. Bernward in Ilsede wurde 1960 eingeweiht.
Die beiden großen farbigen Seitenfenster sind mittlerweile so marode geworden, dass eine Sanierung nicht mehr möglich ist.
Mit Ihrer Unterstützung können Sie zum Erhalt der Kirche beitragen, denn es müssen neue Fenster eingebaut werden. Auch sollen die neuen Fenster den Energiebedarf der großen Kirche bedeutend verringern.
Durch die Neugestaltung soll ein spiritueller Raum geschaffen werden, der sich in den schon vorhandenen Rahmen der Kirche einfügt. Die St. Bernward Kirche wurde dem "Heiligen Rock" (im Grundriss ein Gewand mit Ärmeln) nachempfunden.
Tod und Auferstehung hat die Künstlerin u.a. durch Tanzgruppen dargestellt, deren Bewegungen zu einem Kreuzsymbol weisen, eingerahmt von einem menschlichen Brustkorb, der so die Verletzlichkeit menschlichen Lebens darstellen soll.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit Ihrer Hilfe kann der Weiterbestand der Kirche in Ilsede langfristig gesichert werden.
Mit den neuen Fenstern wird der Kirchenraum heller, moderner und erhält ein ganz anderes Aussehen. Es schafft neue Räume für das Leben in Gemeinschaft und für das Erleben von Spiritualität für die Kirchenbesucher/innen in Ilsede und über die Region hinaus.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die neue künstlerische Gestaltung wird die St. Bernward Gemeinde über unsere Region hinaus bekannt machen. Durch den neu entstandenen Raumeindruck, verbunden mit spirituellen Motiven, sollen Besucher/innen angeregt werden, sich mit ihrem Glauben und ihrem Leben zu beschäftigen oder einfach nur in einem schönen Kirchenraum meditieren oder beten, zur Ruhe kommen, innere Einkehr finden.
Dafür soll die Kirche zukünftig täglich offen sein.
Durch Ihre Spende haben Sie Anteil an diesem künstlerischen, spirituellen Projekt!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die gespendeten Gelder werden zur Finanzierung des Eigenanteils der Pfarrgemeinde an dem Fensterprojekt beitragen.
Die Pfarrgemeinde ist für jeden Spendenbetrag dankbar und Sie tragen zum Erfolg des Projektes bei.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Pfarrgemeinde St. Bernward, vertreten durch den Kirchenvorstand.
Das bischöfliche Generalvikariat des Bistums Hildesheim hat dem Projekt zugestimmt und übernimmt den größten Teil der Finanzierung.