Projektübersicht

Liebe Spender/-innen, wie schön, dass Sie uns gefunden haben. Mit "Musik-hilft-Berlin" möchten wir Konzerte für Menschen ohne Teilhabe an Kunst und Kultur organisieren. Wir konzentrieren uns dabei vor allem auf Senior/-innenheime, die nicht nur in Pandemie-Zeiten unter der Einsamkeit leiden. Armut und die fehlende Mobilität erschweren den Zugang an dem vielfältigen Kulturangebot. Zusätzlich wollen wir Berliner Musiker/-innen ohne feste Anstellung unterstützen, um ihnen eine Perspektive zu geben.

Kategorie: Kultur
Stichworte: Konzerte, Senioren, Berlin, Musik, Soziales Engagement
Finanzierungs­zeitraum: 15.03.2021 08:50 Uhr - 31.07.2021 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 01. Juni- 31. Dezember 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Ziel ist es den Senior/-innen Freude und Aufmerksamkeit zu schenken und sie ein wenig aus der Einsamkeit herauszuholen. Die Mitarbeiter/-innen in Senior/-inneneinrichtungen sind in der heutigen Zeit stark belastet, daher stellen wir ihnen mit unserer Organisation ein fertiges Konzert zur Verfügung und sorgen dafür, dass jede Residenz daran teilnehmen kann. Auf der anderen Seite werden gleichzeitig Musiker/-innen unterstützt, welche nicht durch feste Anstellungen ihre Grundbedürfnisse sichern können. Durch unsere Expertise können wir die Kosten sehr gering halten und garantieren damit, dass mindestens 85% direkt als Honorar an die Musiker/-innen weitergeleitet werden können.

Unsere Erfahrung vom letzten Jahr, in dem wir über 60 Konzerte organisierten, zeigte uns, wieviel ein kleines Stück Kultur bewirken kann. Wir sind davon überzeugt, dass kulturelle Erlebnisse ein existenzielles menschliches Bedürfnis darstellen und die Lebensqualität in hohem Maß verbessern.

Alle Konzerte finden unter Einhaltung der zum jeweiligen Zeitpunkt gültigen Hygiene-Auflagen/ Infektionsschutzvorgaben statt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit Ihrer Hilfe möchten wir mindestens 100 Konzerte mit Berliner Künstler/-innen, die meisten ohne Engagement, für Menschen ohne Teilhabemöglichkeit an Kultur organisieren.

Durch unser Projekt erreichen wir gleich zwei Gruppen, die nicht nur zu Pandemiezeiten unsere Unterstützung benötigen.

Senior/-innen
Die Beschränkungen und die soziale Distanz während der Corona Pandemie haben das Bewusstsein für die Vereinsamung und die fehlende Teilhabe der älteren Menschen in Senior/-inneneinrichtungen geweckt. Gleichzeitig wurde deutlich, dass es keine Folge der Beschränkungen ist, sondern den längst vorherrschenden Zustand lediglich verstärkt hat. Wir sind davon überzeugt, dass kulturelle Erlebnisse ein existenzielles menschliches Bedürfnis darstellen und die Lebensqualität in hohem Maß verbessern. Gerade in dieser stillen Zeit, in der aufgrund der Corona Pandemie keine Konzerte stattfinden können, ist das Erlebnis von Live-Musik besonders wertvoll und kann eine therapeutische Kraft haben.

Musiker/-innen
Diese therapeutische Kraft brauchen ebenso die Musikerinnen und Musiker. Viele von ihnen, die sich ihrer Berufung verschrieben haben und diese zum Beruf machten, sind unverschuldet durch Corona in eine Lage geraten, die sie in ihrer Existenz unmittelbar bedroht. Oft arbeiten sie als freie Musiker/-innen ohne bei einem staatlichen Orchester fest angestellt zu sein. Es fehlt ihnen nicht nur die Möglichkeit ihre Existenz selber zu sichern, sondern auch die Möglichkeit einen positiven Beitrag in einer gesellschaftlichen Krisensituation leisten zu können. Wir wollen sie unterstützen und ihnen durch das Projekt ein wenig Sicherheit geben.

Ausblick
In der Zukunft wollen wir das Projekt auf weitere Zielgruppen ausweiten, wie z.B. Behindertenwerkstätten, Hospize oder Gefängnisse.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit einer Spende für das Projekt Musik-hilft-Berlin schenken Sie einsamen Menschen ohne Teilhabemöglichkeit besondere Kulturmomente. Sie ermöglichen Momente der gemeinsamen Freude. Den Musikerinnen und Musikern geben Sie eine berufliche Perspektive. Sie können beruflich aktiv sein, für ihren Lebensunterhalt arbeiten und ihren gesellschaftlichen Auftrag erfüllen. Schon mit kleinen Spenden können Sie einen wunderbaren Beitrag leisten oder mit einer Konzertspende die Emotionen live erleben (siehe Dankeschön).

Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine offizielle Spendenbescheinigung für das Finanzamt aus.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch das Engagement von bereits bestehenden Kooperationen mit Berliner Orchestern und unsere große Erfahrung in der Planung und den Anmeldeverfahren können die Organisationskosten für die Konzerte sehr gering gehalten werden.

Mit 350 Euro kann ein Konzert für eine Senior/-innenunterkunft ermöglicht werden, wobei 300 Euro direkt in das Honorar der Musiker/-innen fließen. Der übrige Betrag wird für die Anmeldung der Konzerte beim Umweltamt (Meldung auf Grund von Lärmschutzvorgaben) genutzt, sowie die Akquise von Musiker/-innen und die finale Organisation und Koordination von Konzerten und Spielorten.

Bei einer Überfinanzierung des Projektes werden wir weitere Konzerte organisieren und können so noch mehr Unterstützung anbieten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Bürgerstiftung Berlin ist eine operativ arbeitende Stiftung. Wir entwickeln und koordinieren unsere Projekte selbst.

Im Fokus unserer Stiftungsarbeit stehen Kinder und Senioren/-innen.