Projektübersicht

Der TSV Eintracht Essinghausen möchte eine mobile Flutlichtanlage zur Verbesserung der Trainingssituation der Fußballabteilung anschaffen
In der dunklen Jahreszeit teilen sich alle Mannschaften einen Platz, der nur halbseitig durch Flutlicht beleuchtet ist. Teilweise trainieren wir zeitgleich mit 4 Mannschaften unter diesen Bedingungen und möchten zur langfristigen Verbeserung dieser Situation ein mobiles Flutlicht anschaffen.

Kategorie: Sport
Stichworte: Jugend, Fußball, Flutlicht, Essinghausen, Sportverein
Finanzierungs­zeitraum: 11.03.2020 08:03 Uhr - 31.08.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Unsere Jugendarbeit ist seit Jahren konstant mit steigenden Mitgliederzahlen. Die Jugendfußballabteilung ist dadurch auf 9 Mannschaften gewachsen, inkl. einer Mädchenmannschaft.

Es steht jedoch nur ein Sportplatz mit Flutlichtbeleuchtung zur Verfügung, den sich in der dunklen Jahreszeit alle Mannschaften mit der Herrenmannschaft teilen müssen. Durch die Anschaffung kann u.a. auch der Nebenplatz genutzt werden.

Da wir als eingetragener Verein keinen Gewinn erwirtschaften, sind wir für größere Anschaffungen auf Spenden angewiesen.
Wir sind als gemeinnützig anerkannt und stellen auf Wunsch gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Jede Spende hilft und ist willkommen. Ihr helft mit eurer Spende direkt der Jugend im Verein und sichert damit eine langfristige und erfolgreiche Jugendarbeit.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind im wesentlichen die jugendlichen Mitglieder der Fußballabteilung. Die Flutlichtanlage steht aber generell dem Sportbetrieb des Vereins zur Verfügung.
Für die Anschaffung der Flutlichtanlage und das Anschlussmaterial wird ein Betrag von 2500 € benötigt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der TSV Eintracht Essinghausen widmet sich seit Jahren der (fußballerischen) Ausbildung aller Mitglieder.
Der Leistungsgedanke kommt dabei erst an zweiter Stelle. Im Vordergrund steht der Breitensport und die Förderung von allen Kindern und Jugendlichen unabhängig vom Leistungsstand.
Mit diesem Leitbild entwickeln sich trotzdem hoffnungsvolle Talente, die bei höherklassigen Vereinen gefragt sind.
Wir fördern darüberhinaus die Ausbildung von Jungtrainern und Jungschiedsrichtern und sorgen so für Nachhaltigkeit.
Viele unserer Trainer sind im Besitz der C-Lizenz, einige sogar im Besitz der B-Lizenz.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sobald der Betrag für das mobile Flutlicht durch eure/Ihre Spende erreicht ist, werden wir die Anschaffung tätigen und unsere Spender informieren und einladen.
Bei einer Überfinanzierung würden wir für die Cheerleading Abteilung einen Bodenläufer anschaffen, um auch hier die Trainingsmöglichkeiten zu verbessern. Der aktuell vorhandene Bodenläufer ist für manche Übungen zu schmal und zu kurz.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen der Vorstand, die Trainer und die Mitglieder des Vereins.

Mit Engagement und Leidenschaft für den Sport engagieren wir uns für Peine und Essinghausen