Projektübersicht

Unter dem Motto „Etwas Warmes braucht der Mensch“ bietet der Caritasverband Wolfsburg jeden Winter einen warmen Mittagstisch an. Seit 1995 kochen die Helfer montags, mittwochs und freitags vollwertige Mahlzeiten für bedürftige Menschen. Darüber hinaus ist der Caritas Mittagstisch in den Jahren seines Bestehens zu einem Ort der Begegnung und Kommunikation geworden.

Kategorie: allgemein
Stichworte: Mahlzeit, bedürftige Menschen, Mittagstisch
Finanzierungs­zeitraum: 08.06.2018 17:07 Uhr - 07.09.2018 22:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: zweite Jahreshälfte 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Beim Mittagstisch wird nicht nur gekocht! Das ganze Jahr über packen Ehrenamtliche zweimal pro Woche gespendete Lebensmittel zu Paketen. In Not geratene Familien erhalten die Pakete, um sich selbst Essen kochen zu können. Die Bilanz ist beachtlich: So werden jährlich an mehr als 50 Tagen insgesamt rund 2.800 Mahlzeiten gekocht und an rund 150 Tagen über 6000 Lebensmittelpakete verteilt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Bedingt durch Arbeitslosigkeit, niedriges Lohnniveau, Verschuldung, familiäre Probleme und Altersarmut wird die Arbeit des Caritas- Mittagstisches auch in den kommenden Jahren eine wichtige Hilfe für bedürftige Menschen in Wolfsburg sein. Zudem zu beobachten, dass sich in jüngster Zeit verstärkt Flüchtlinge an den Caritas Mittagstisch wenden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Möglich werden diese Hilfeleistungen erst durch Lebensmittel- und Geldspenden der Mitglieder der Wolfsburger Kirchengemeinden, privater Spender sowie der Wolfsburger Geschäftswelt. Die rund 65 ehrenamtlichen Helfer des Caritas Mittagstisches stellen ihre Zeit und Arbeitskraft mit viel Engagement unentgeltlich zur Verfügung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Finanzielle Unterstützung aus der Initiative „Gemeinsam helfen“ ermöglicht es dem Verein, das Angebot des Mittagstischs weiterhin aufrechtzuerhalten.