Projektübersicht

Grundschulkinder der Laagbergschule Wolfsburg haben die Gelegenheit, aktiv während der Unterrichtszeit Basketball zu erlernen und zu spielen. Die Erst- bis Viertklässler stellen die Mannschaft „Laagberg Tigers“. Die Grundschulmannschaft ist aus einer Schul-AG im Rahmen einer Ganztagskooperation zwischen Laagbergschule und TV Jahn entstanden.

Kategorie: Sport
Stichworte: Sport
Finanzierungs­zeitraum: 08.06.2018 17:12 Uhr - 07.09.2018 22:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: zweite Jahreshälfte 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Zurzeit nehmen 14 Kinder am wöchentlichen Training während der Schulzeit teil. Die kleinen Sportler werden aus dem normalen Unterricht genommen und haben stattdessen eine Doppelstunde Basketball. Aber: Die Teilnahme am Basketballtraining ist auch von schulischen Leistungen abhängig. Wer in der Schule nicht mitkommt, wird in Absprache mit den Lehrern auch zeitweise aus dem Basketballtraining genommen.

Als Wettkampfteam treten die „Tigers“ treten im regulären Spielbetrieb des Basketballverbandes an und spielen gegen andere Basketballmannschaften der Region. Die Kinder erleben so ein Gemeinschaftsgefühl, erleben Siege, erfahren Niederlagen und wachsen an gemeinsamen Erlebnissen wie dem Besuch von Basketball-Bundesligaspielen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Projekt wendet sich vor allem an Kinder, die außerhalb der Schule nicht die Möglichkeit haben, in einem Verein Sport zu treiben.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Leistungsstarke und interessierte Mannschaftsmitglieder können parallel zum Training der Vereinsmannschaften des TV Jahn gehen. Wenn die Kinder nach der vierten Klasse die Laagbergschule verlassen, können sie in die Vereinsmannschaften höherer Altersklassen im Mädchen- und Jungenbereich wechseln.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spenden werden für das hier vorgestellte Projekt eingesetzt.