Projektübersicht

Laut Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist die Schwimmfähigkeit der Kinder im Grundschulalter weiterhin ungenügend. Rund 60 Prozent der Zehnjährigen sind keine sicheren Schwimmer. Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie uns, Leben zu retten.

Kategorie: Sport
Stichworte: Übungsleiter, Schwimmausbildung, Grundschulalter, Franziska von Almsick, Kursangebot
Finanzierungs­zeitraum: 30.04.2019 13:59 Uhr - 31.08.2019 22:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Mai bis Dezember 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Das von der ehemaligen Weltklasse-Schwimmerin Franziska von Almsick initiierte Projekt „Kids auf Schwimmkurs“ setzt sich dafür ein, dass jedes Kind die Schule als Schwimmer verlässt, um tödlichen Badeunfällen vorzubeugen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Seit 2011 profitieren Dritt- und Viertklässler vom Kursangebot mit qualifizierten Übungsleitern. Die Anmeldung erfolgt grundsätzlich über die teilnehmenden Schulen und ist für die Schülerinnen und Schüler kostenlos. Die Nachfrage übersteigt das derzeitige Angebot jedoch bei weitem.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

In Deutschland ertrinken jedes Jahr zahlreiche Erwachsene und Kinder, weil sie nicht richtig schwimmen können. Eine grundlegende Schwimmausbildung im Grundschulalter sollte daher eine Selbstverständlichkeit sein. In den vergangenen Jahren ist das Angebot in den Schulen aus vielfältigen Gründen jedoch deutlich zurückgegangen. Hier hilft „Kids auf Schwimmkurs": Das Projekt setzt sich dafür ein, dass jedes Kind die Grundschule als Schwimmer verlässt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit einer Spendensumme von 5.000 Euro können rund 66 Kinder im Jahr schwimmen lernen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der VfL Wolfsburg e.V. hat die Organisation der Schwimmkurse für die Volksbank BraWo Stiftung übernommen.