Projektübersicht

Kindern und Jugendlichen aus unterstützungsbedürftigen Familien Nachhilfestunden oder Hausaufgabenhilfe zu vermitteln, ist das Ziel des Projektes. Sie können uns mit Ihrer Spende helfen, die Zukunftschancen von Kindern aus der Braunschweiger Nordstadt nachhaltig zu verbessern!

Kategorie: Bildung
Stichworte: Nordstadt, Nachhilfestunden, Nibelungen-Realschule, Hausaufgabenhilfe
Finanzierungs­zeitraum: 30.04.2019 13:54 Uhr - 01.12.2019 22:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Mai bis Dezember 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Familien, die knapp über der Sozialhilfegrenze liegen, haben oftmals weniger zum Leben als Familien, die Unterstützung erhalten, da sie für alle anfallenden Kosten selbst aufkommen müssen. Nachhilfestunden oder Hausaufgabenhilfe sind für diese Familien meist unbezahlbar. Genau hier setzt das Projekt an und vermittelt Hausaufgabenhilfe für Kinder aus der Braunschweiger Nordstadt, deren Eltern nicht zuschussberechtigt sind.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Um Familien zu entlasten, die knapp über der Sozialhilfegrenze liegen, und keine staatlichen Hilfen für Nachhilfestunden erhalten, wird das Projekt für Kinder aus der Braunschweiger Nordstadt ins Leben gerufen. Die Schüler erhalten eine individuelle Förderung von zwei Stunden pro Woche.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Viele Familien, die knapp über der Sozialhilfegrenze liegen, sind trotzdem unterstützungsbedürftig. Durch das Projekt erhalten Kinder aus diesen Familien, die Hilfe bei den Hausaufgaben, die ihnen sonst verwehrt bleiben würde. Mit der Unterstützung lassen sich die schulischen Leistungen verbessern und die Zukunftschancen erhöhen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit 5000 € können rund 20 Kinder im Jahr zwei Stunden Hilfe bei den Hausaufgaben erhalten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Freundeskreis der Nibelungen-Realschule e.V. koordiniert das Projekt in Abstimmung mit dem Projektinitiator, der Nibelungen-Wohnbau-GmbH.