Projektübersicht

Um Familien aus der Braunschweiger Weststadt die Bedeutung von gesunder Ernährung zu vermitteln, wird ein monatlicher Kochtreff ins Leben gerufen. Hier erhalten sie leckere Rezeptideen und Tipps zur Zubereitung von preisgünstigen Mahlzeiten.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: gesunde Mahlzeiten, ausgewogene Ernährung, Erziehungsfragen, preisgünstige Mahlzeiten, Kochtreff
Finanzierungs­zeitraum: 30.04.2019 13:55 Uhr - 31.08.2019 22:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Mai bis Dezember 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei einem gemeinsamen Kochtreff, der einmal monatlich stattfindet, lernen Familien aus der Braunschweiger Weststadt alles zum Thema gesunde Ernährung, erhalten Rezepte für leckere und preisgünstige Mahlzeiten und tauschen sich zu allgemeinen Erziehungsfragen aus. Darüber hinaus sind gemeinsame Ferienfreizeiten geplant.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

An dem monatlich stattfindenden Kochtreff können jeweils fünf Familien aus der Braunschweiger Weststadt teilnehmen. Unter fachlicher Leitung lernen sie dabei alles über eine ausgewogene, gesunde und trotzdem preiswerte Ernährung. In entspannter Atmosphäre können dabei auch Fragen rund um das Thema Erziehung erörtert werden. Weiterhin bietet der Kochtreff vielfältige Möglichkeiten, andere Kulturen nicht nur kulinarisch kennenzulernen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Eine ausgewogene Ernährung sichert das Wachstum sowie die Entwicklung von Kindern. Das Immunsystem wird gestärkt, Mangelzustände werden vermieden und ernährungsbedingten Krankheiten wie Diabetes vorgebeugt. Die Grundlage für lebenslange Essgewohnheiten wird in den ersten Lebensjahren gebildet, deshalb ist es wichtig, Eltern frühzeitig die Bedeutung von gesunder Ernährung zu vermitteln und ihnen praktische Tipps für die Zubereitung gesunder Mahlzeiten zu geben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit 5000 € können jährlich 80 Familien von dem Projekt profitieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gemeinnützige Verein Stadtteilentwicklung Weststadt e.V. wurde 2008 von Vertreterinnen und Vertretern der Baugenossenschaft >Wiederaufbau< eG, der Nibelungen-Wohnbau-GmbH und der Stadt Braunschweig gegründet. Seit 2010 wird die Arbeit durch die Braunschweiger Baugenossenschaft als vierter Partner gestärkt. Der Verein ist Träger der Treffpunkte Am Queckenberg 2, Elbestraße 45 und Pregelstraße 11.