Projektübersicht

Die Blumenkommission ist eine Gemeinschaftseinrichtung des Verkehrsvereins Vorsfelde und des Heimatvereins Vorsfelde. Sie wurde 1974 in enger Zusammenarbeit zwischen den beiden Vereinen ins Leben gerufen. Erster Vorsitzender war Otto Obst. Die Blumenkommission sollte als Fortsetzung des Vorgartenwettbewerbs des Verkehrsvereins dienen.

Kategorie: allgemein
Stichworte: Garten, Anerkennung, Westen
Finanzierungs­zeitraum: 08.06.2018 17:13 Uhr - 07.09.2018 22:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: zweite Jahreshälfte 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Jedes Jahr Mitte April ist es soweit: Die Besitzer der schönsten Vorgärten und Balkone in Vorsfelde werden in einem Festakt mit einer Urkunde belohnt. Ausgewählt werden sie von einer Blumenkommission.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Kommission beurteilt in Vorsfelde alle Vorgärten dreimal im Jahr und die Balkone zweimal. Der erste Platz wird mit einem Wanderpokal ausgezeichnet und die Plätze eins bis drei werden mit einem Einkaufsgutschein vom Verkehrsverein Vorsfelde belohnt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?
Nun würde Roland Polze als Anerkennung für das derzeit 19-köpfige Team gerne einheitliche Westen mit Aufdruck oder Stickereien anschaffen. Auf dem Rücken soll „Blumenkommission Vorsfelde“ stehen. Links auf Brusthöhe stellt sich Roland Polze das Vereinswappen mit einem kleinen Schriftzug „Heimatverein Vorsfelde“ vor.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Spenden- oder Preisgelder sollen zur Anschaffung der Westen genutzt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Blumenkommission Vorsfelde