Projektübersicht

Seit über 34 Jahren besteht zwischen den evangelisch-lutherischen Kirchenkreisen Peine und Borwa II in Südafrika eine Partnerschaft. Ziel ist, die Menschen bei uns über die soziale, kulturelle und religiöse Situation in Borwa II zu informieren und für das Projekt Boitumelo zu gewinnen.

Kategorie: Völkerverständigung
Stichworte: Verständigung, Partnerschaft, Kulturaustausch
Finanzierungs­zeitraum: 16.05.2018 23:55 Uhr - 02.11.2018 21:45 Uhr
Realisierungs­zeitraum: zweite Jahreshälfte 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Seit über 34 Jahren besteht zwischen den evangelisch-lutherischen Kirchenkreisen Peine und Borwa II in Südafrika eine Partnerschaft. Die Partnerschaftsarbeit wird beidseitig durch Partnerschaftskomitees koordiniert. Die Kontakte zwischen den beiden Kirchenkreisen sind vielschichtig. Für nächstes Jahr ist ein Besuch einer Delegation in Peine geplant.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist, die Menschen bei uns über die soziale, kulturelle und religiöse Situation in Borwa II zu informieren und für das Projekt Boitumelo zu gewinnen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die gegenseitigen Delegationsbesuche und im Bedarfsfall erfolgende Arbeitsbesuche sind wichtig, damit das Projekt Boitumelo sowie der Austausch über Kultur und Religion nicht nur fortgeführt sondern weiter ausgebaut werden können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Partnerschaftskomitee ist schon mit der Planung des Besuches einer Delegation aus Borwa II in 2019 beschäftigt. Da die Organisation einer solchen Reise mit vielen Programmpunkten Geld kostet, würden wir den „Gemeinsam helfen“-Preis gerne dafür einsetzen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Evangelisch lutherischer Kirchenkreis Peine (Evangelisch lutherische Landeskirche Hannovers)
Evangelical Lutheran Church Circuit Borwa II (Ev. Lutheran Church in Southern Africa, Western Diocese)