geschrieben von: Matthias Marx | 06.04.2020, 00:00

Corona-Hilfsprojekte mit Hilfe von Crowdfunding finanzieren

Die Corona-Pandemie trifft die Gesellschaft und ihre schwächsten Mitglieder mit voller Härte. Doch gerade in dieser "Stunde der Bewährung" beweisen viele gemeinnützige Organisationen und Einrichtungen der "BraWo-Region" mit bemerkenswerten Projekten ihren gesellschaftlichen Wert.

Mit unserer Spenden-Plattform bieten wir all diesen Organisationen und Einrichtungen einen exklusiven Ort, um ihre gemeinnützigen Projekte der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und für diese Spenden zu sammeln.

Ein Beispiel hierfür ist der Förderverein des Klinikums Wolfsburg, der Anfang April sein mittlerweile drittes Crowdfunding-Projekt auf unserer Plattform gestartet hat, um einen Teil der zusätzlichen Kosten, die dem Klinikum durch die Pandemie entstehen, zu finanzieren.

Neben Sach- bzw. Materialkosten, können auch Personalkosten, die durch Hilfsangebote entstehen, über Spenden finanziert werden.

Sollten auch Sie ein spezielles Hilfsangebot für Mitbürgerinnen und Mitbürger über Crowdfunding finanzieren und ein Corona-Hilfsprojekt auf unserer Spenden-Plattform binnen kürzester Zeit starten wollen, nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf.

Wir freuen uns, Ihnen dabei zu helfen!

Mit herzlichen Grüßen

Matthias Marx

Kommentare

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.

Kommentar hinterlassen

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.